»Pragmatik« von Christopher Stahl

5. Oktober 2010 Peter Reichard

ch_stahl_chart08-575x412.jpg

Die »Pragmatik« entstand als Abschlussprojekt von Christopher Stahl an der htk – Hamburger Technische Kunstschule. Eine Groteskschrift auf geaometrischen Grundformen mit insgesamt drei Gewichten und jeweils echten Kursiven. Die Formen der Minuskel sind sehr geschlossen, was ein kompaktes Bild ergibt, aber in kleinen Größen nicht unbedingt sehr gut lesbar ist.

ch_stahl_chart04-575x412.gif

Christopher Stahl sagt selbst zu seiner ersten Schrift:
»Die Pragmatik ist nach einigen Entwürfen und Experimenten meine erste ›richtige‹ Schriftveröffentlichung. Als solche steckt viel Selbstverwirklichung und das Verarbeiten von prägenden Einflüssen in ihr.
Die Bewegung um die ›Neue Typografie‹ in den 20er Jahren fand ich schon immer spannend, sowohl in der Grafik, als auch in der Schrift. Die damalige Idee, Buchstaben so weit wie möglich zu versachlichen und zu reduzieren, diente aber nur als Ausgangspunkt, sodass mir manche Details meiner Schrift im Vergleich zu einigen konstruierten Schriftexperimenten dieser Zeit fast schon radikal gegensätzlich vorkommen.«

ch_stahl_chart02-575x412.gif

Der Zeichensatzvorrat umfasst 350 Glyphen und deckt alle west- und mitteleuropäischen Sprachen nach ISO-8859-1 und ISO-8859-2 ab. Drei verschiedene Ziffernsätze, 23 Ligaturen und viele stilistische Alternativen können über Open Type Features de- und aktiviert werden.

ch_stahl_chart06-575x412.jpg

Kategorie: Typografie & Schriften

WordPress database error: [Can't open file: 'wp_comments.MYD' (errno: 126)]
SELECT * FROM wp_comments WHERE comment_post_ID = '2764' AND comment_approved = '1' ORDER BY comment_date

Kommentar abgeben

Required

Required, hidden

erlaubte HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien